drucken 

Unjurierte und Kulturplakatsäulen

 

Die Unjurierte

 

Unjurierte Kunstausstellung findet in der Regel alle 4 Jahre statt und wird vom Bereich Kultur organisiert. Sie soll periodisch eine Plattform bieten für:

  • die Präsentation von Werken der bildenden Kunst, geschaffen von Künstlerinnen und Künstlern in beruflicher Tätigkeit oder in Freizeitbeschäftigung
  • eine breite Winterthurer Werkschau der bildenden Kunst
  • den Kauf der ausgestellten Werke durch Einzelpersonen und die institutionelle Käuferschaft (Stadt und Kanton, Firmen)
  • Kontakte einer breiten Winterthurer Kunstszene untereinander, mit der Öffentlichkeit, mit einer Kunstkäuferschaft
  • die Entdeckung von Talenten
  • die Animation der Besucherinnen und Besucher, selber künstlerisch tätig zu sein
  • sowie für die Vernetzung zwischen Künstlern und Kunstförderern.

 

Schlussbericht 2013(PDF, 246 KB)
Schlussbericht 2009(PDF, 217 KB)
Schlussbericht 2005(PDF, 212 KB)

 

Kulturplakatsäulen

 

Die Stadt Winterthur verfügt über 20 Kulturplakatsäulen. Diese stehen kulturellen Institutionen und Vereinen der Stadt Winterthur zur Verfügung. Das Kleinplakat wirbt für kulturelle Veranstaltungen, die in der Stadt Winterthur stattfinden und öffentlich zugänglich sind (Theater, Konzerte, Ausstellungen, Vorträge, Führungen, Tanz oder Film).
 
Das Plakat darf religiöse und sittliche Gefühle nicht verletzen. Die Werbung für Tabak- und Alkoholprodukte ist nur im Umfang des Sponsorings gestattet.
 
Plakate:

Maximale Grösse: Format A3 Hochformat (297 x 420 mm)


Menge:

Für den Aushang sind 20 Plakate abzugeben.


Lieferung:

Die Plakate müssen spätestens 14 Tage vor dem Veranstaltungsdatum abgeliefert werden.


Abgabeort:

Tiefbauamt Werkhof, Fachstelle Signalisation, Obermühlestrasse 7, Winterthur


Schalteröffnungszeiten:

Mittwoch 10.00 bis 11.30 und 13.00 bis 14.30 Uhr


Aushang:

Der Plakataushang erfolgt jeweils für eine Woche. Das Plakatieren ist gratis. Der Aushang erfolgt durch den Werkhof. Selbständig angebrachte Plakate werden mit Folgekosten für den Veranstalter entfernt. Überdies erfolgt gemäss Art. 34 der Allg. Polizeiverordnung eine Anzeige beim Polizeirichter.

Informationen:

052 267 58 47 Herr Lanaro

 

 

Services